Lappland-Exkursion 1997

Gepäck und Verpflegung

Packliste Speiseplan
Rucksackwaage
Am Start in Abisko Turiststation kann man seinen Rucksack nocheinmal wiegen!

Da man sich auf den Hütten im Exkursionsgebiet grundsätzlich selbst verpflegen muß, ist man gezwungen neben den Wandergepäck auch die Verpflegung für die ganze Zeit (bei uns zwei Wochen) mitzunehmen. Entsprechend schwer können dann die Rucksäcke werden. Dann gilt es, sich bei dem übrigen Gepäck sinnvoll einzuschränken, denn wer will sich schoon zu Tode schleppen (obwohl es sowas ja auch geben soll, wie man hört...).

In der folgenden Liste ist das Gepäck, das ich im Rucksack hatte, aufgeführt. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn da wir als Gruppe unterwegs waren, konnten wir gewisse Gepäckstücke, die nicht jeder unbedingt braucht, natürlich unter uns aufteilen. Wenn Sie also etwas bestimmtes in der Liste vermissen, dann hat dieses Teil wahrscheinlich jemand anderes getragen. Dennoch kann die Liste vielleicht eine kleine Hilfe sein, wenn man selber für eine entsprechende Wandertour packt.

Die Packliste

Speiseplan
+ bedeutet: Der Gegenstand wurde benutzt
- bedeutet: Der Gegendstand wurde nicht benutzt
Kleidung
Wollpullover -
Socken, 2 Paar +
Langärmeliges T-Shirt +
Fleecehose +
Unterhosen, 3 Stk. +
Schlafanzugshose, kurz +
Funktionsunterhemden, 2 Stk. +
lange Unterhose +
Wanderhemd +
Wanderhose +
Fleecejacke +
Anorak +
Poncho +
Mütze +
Kopftuch (groß) +
Halstuch (klein) +
Turnschuhe +
Wanderstiefel +
Gamaschen +
Geschirr / Besteck
Becher +
Napf -
Löffel +
Gabel -
'Wissenschaftlich Ausrüstung'
Federstahlpinzette -
Pinzette -
Präpariernadel -
Plastiktüten +
Etiketten -
Pflanzenpresse -
Zeitung +
Papiere
Personalausweis / Reisepass +
DJH-Ausweis +
Impfpass +
Apotheke und Hygiene
Pflaster +
Blasenpflaster -
Leukoplast +
Elastische Binden, 2 Stk. -
Oropax -
Vitamin C +
Brausevitamine +
Kohletabletten -
Aspirin +
Franzbranntwein +
Klopapier, 2 Rollen +
Flüssigseife (Waschen) +
Speikseife (Händewaschen) +
Zahnbürste +
Zahnpasta +
Waschlappen -
Optik / Accessories
Lupe -
Sonnenbrille +
Kamera +
Makroobjektiv +
Filme, 12 Stk. +
Ersatzbatterie -
Leere Filmdosen, 6 Stk. +
Schweizer Messer +
Sicherheitsnadeln +
Gummis +
Reepschnur, 5 Meter +
kleine Schnur +
Ersatzschnürsenkel -
Lederfett, Lappen +
Tagebuch +
Notizblock +
Stifte +
Würfel, 5 Stk. +
Streichhölzer +
Kerzen, 2 Stk. +
Hinzu kamen noch ca. 10 kg an Lebensmitteln für die Gruppe und für die persönliche Verpflegung. Mit diesem Gepäck und wog der Rucksack dann beim Abmarsch ungefähr 24 kg.

Der Speiseplan

Frühstück und Abendessen wurden gemeinsam eingenommen. Mittags gab es ein Vesper unterwegs, für das jeder selbst sorgen musste. Allerdings setzte hier sehr bald ein reges Lebensmittel-Tauschen ein.

Dies ist die Menüzusammenstellung für die gemeinsamen Abendessen der Gruppe (neun Leute).

Tag Mitgebrachtes Menü Frisch gefundene Zugaben
27.8. Hörnchennudeln (2kg), Käsesoße, Gemüse Pilze, Heidelbeeren
28.8. Spaghetti Bolognese (2kg), Parmesan Pilzsoße
29.8. Kartoffelbrei (15 Portionen), Speck, Sellerie, Karotten, Jägersoße
30.8. Spätzle (1,5kg), Linsen (500g), Speck, Karotten Fischsuppe, Heidel- und Preiselbeeren
31.8. Reis (1kg), Ratatouille, Speck
1.9. Dinkel (1kg), Gemüsemischung Pilzsoße
2.9. Tortellini (2kg), Käse-Kräutersoße, Carbonarasoße
3.9. Reis (1kg), Rote Linsen, Currysoße
4.9. Nudeln (2kg), Broccolisoße, Karotten, Kohlrabi
5.9. Reis (1kg), Bohnen (500g), Paprikasoße
6.9. Couscous, Rote Soße á la Eszter
7.9. Spaghetti (2kg), Käsesoße Pilzsoße
8.9. Tortellini (2kg),Tomatensoße Heidelbeeren mit Vanillesoße
Das Gemüse wurde vor der Reise getrocknet, die Soßen stammten zumeist von handelsüblichen Herstellern und stillten unseren Hunger nach Natriumglutamat!
Das Frühstück bestand hauptsächlich aus Müsli:
  • 15kg Flocken: Hafer (7,5kg), Weizen (2,5kg), Gerste (2,5kg), Roggen (2,5kg)
  • Sonnenblumenkerne
  • Haselnüsse
  • Mandeln
  • Rosinen
  • Bananenchips
  • Leinsamen
Dazu gab es:
  • 250g Kakaopulver
  • 1,5kg Zucker (musste nachgekauft werden)
  • 1,25kg Kaffee
  • 200g Schwarztee
  • 200g Kräutertee
  • 4kg Vollmilchpulver
Das persönliche Vesper am Mittag und die Snacks für Zwischendurch:
  • ca. 1,5kg Roggenbrot
  • ca. 750g Wurst (Salami)
  • 1kg Trockenfrüchte
  • 200g Rosinen
  • ein gutes Dutzend Müsliriegel
  • 10 Tafeln Schokolade (hat nicht gereicht!)
Mit dieser Verpflegung kamen wir locker über die Runden, es sind alle satt geworden, obwohl das viele Wandern bei uns einen regelrechten Durchlauferhitzer eingeschaltet hat.
Zurück Weiter
Email an netzmeister@chrissilutz.de
Autor dieser Seite: Christoph Lutz.
Letztes Update: 18.01.2004